Inhalt

Selber bestimmen – jetzt! Was passiert, sollte ich einst wegen Unfall oder Krankheit urteilsunfähig werden und nicht mehr selber entscheiden und für mich sorgen können?

Das neue Erwachsenenschutzrecht gibt uns für diese Situation interessante Instrumente der Selbstbestimmung in die Hand: Patientenverfügung und Vorsorgeauftrag.

Die Referentin zeigt anschaulich auf, worum es geht und was zu beachten ist. Sie gibt viele einprägsame Beispiele und steht selbstverständlich auch für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Was wir regeln, gibt uns Sicherheit, schützt uns und ist eine äusserst wertvolle Hilfe für die Angehörigen. Wer heute vorsorgt, braucht sich morgen nicht zu sorgen.

Leitung

Margrit Brunner, Pro Senectute, Zug

Datum

Montag, 29. Oktober 2018

Zeit

19.30–22.00 Uhr

Ort

Einhornsaal, Zentrumstrasse 1, Hünenberg

Kosten

Mitglieder KONTAKT Fr. 25.–

Nichtmitglieder Fr. 30.–

Anmeldung

bis am Montag, 1. Oktober 2018, mit Anmeldetalon an:

Nicole Fässler, Schlattwäldli 5, 6331 Hünenberg

oder online hier

© by KONTAKT Hünenberg / by neotrend

jahreslogo2018