Inhalt

Huldrych Zwingli trat am 1. Januar 1519 sein Amt als Leutpriester in Zürich an. Zwölf Jahre später – am 11. Oktober 1531 – erlitt der Reformator bei Kappel den Tod auf dem Schlachtfeld in den vordersten Reihen. In den zwölf Jahren seines Wirkens hat Huldrych Zwingli Zürich und die Eidgenossenschaft als Theologe, Prediger und Politiker vollständig umgekrempelt. Die kriegerischen Auseinandersetzungen von 1529 und 1531 führten schliesslich in den Zweiten Landfrieden, welcher in Deinikon bei Baar geschlossen wurde. Dieser Friedensschluss schuf eine dauerhafte Grundlage für die konfessionelle Aufteilung der Eidgenossenschaft bis 1712. Das damalige Geschehen soll während unserer Wanderung im Gelände anschaulich dargestellt werden, so dass die herrliche Landschaft um Kappel und auf dem Gubel zu uns zu reden beginnt.

Genaues Programm und Wanderroute unter:

https://pilgernzug.ch/pilgern-2018/#Etappe4-Zwingli

Leitung

Christian Bäder, Hünenberg See, und Aline Kellenberger, Pfarrerin, Hünenberg

Datum

Samstag, 15. September 2018

Zeit

8.00–zirka 17.00 Uhr

Treffpunkt

Reformiertes Kirchenzentrum Hünenberg (KiZ), Zentrumstrasse 8, Hünenberg

Kosten Fr. 30.– (inkl. Carfahrt)
Anmeldung

bis am Samstag, 1. September 2018, an:

Aline Kellenberger Tel. 041 780 58 49

oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Hinweis

Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

© by KONTAKT Hünenberg / by neotrend

jahreslogo2018