BESUCH STORCHENSIEDLUNG ALTREU – BAROCKSTADT SOLOTHURN

DIE STÖRCHE SIND WIEDER DA

Inhalt
Dieses Jahr führt uns der kulturelle Ausflug nach Altreu. Altreu wurde 2008 von der Stiftung Euronatur als 10. Storchendorf Europas ausgezeichnet. Diese Auszeichnung bekommt jeweils nur ein Dorf pro Land. Altreu liegt in der Aareebene zwischen Grenchen, Büren und Solothurn. Der Weissstorch ist als kinderbringender Klapperstorch und als Glücksbringer «Adebar» bekannt. Seit der Antike gilt der Storch als Botschafter der Fruchtbarkeit und wurde sogar von einigen Völkern vergöttert und geschützt. Möchten Sie mehr über dieses faszinierende Tier erfahren? Interessieren Sie auch die Gründe für die erfolgreiche Wiederansiedelung? Während einer persönlichen Führung erhalten Sie die Gelegenheit, viele interessante Details über die Weissstörche in Altreu zu erfahren. Natürlich lassen wir es uns nicht nehmen, einen Abstecher nach Solothurn zu machen. Sie gilt als die schönste Barockstadt der Schweiz mit mediterranem Flair. Es wird genug Zeit eingeplant, diese schöne Stadt auf eigene Faust zu entdecken.
Organisation
Martina Werder und Karin Lobsiger, Hünenberg See
Datum

Donnerstag, 4. Juni 2020

Zeit

Abfahrt mit Car

7.30 Uhr Parkplatz Stadtbahnhaltestelle Zythus

7.45 Uhr Zentrumstrasse Hünenberg

Rückkehr zirka 18.00 Uhr
Kosten

Mitglieder KONTAKT Fr. 70.– (inkl. Mittagessen)

Nichtmitglieder Fr. 80.– (inkl. Mittagessen)

Anmeldung bis spätestens am Donnerstag, 28. Mai 2020, telefonisch an:

Karin Lobsiger Tel. 041 781 29 38

oder per E-Mail an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© by KONTAKT Hünenberg / by neotrend

Jahreslogo 2019